Nutzungsdauer von Hotelbetten

Wie lange ein bestimmtes Bett im regelmäßigen Hotelbetrieb genutzt werden kann, hängt im Wesentlichen von den verwendeten Materialien ab. So ist ein Wasserbett zwar, auch bei täglicher Nutzung, vergleichsweise lange haltbar, sein Betrieb ist jedoch aufgrund der integrierten Heizung sehr teuer. Eine durchschnittliche Kaltschaummatratze kann definitiv als ein „Wegwerfartikel“ der Hotelindustrie bezeichnet werden.

Viele Modelle sind schon nach circa einem Jahr so durchgelegen, dass den Gästen eine weitere Verwendung nicht mehr zuzumuten ist. Hotelbetten, die durch eine besonders lange Haltbarkeit überzeugen sind daher vor allem Modelle auf der Basis einer Gelmatratze bzw. die klassischen Boxspringbetten. Erstere überdauern in der Regel problemlos eine Lebensdauer von circa 10 Jahren, während die Nutzung der robusten Boxspringbetten noch länger andauern kann.

Trotz aller Richtwerte sollten selbstverständlich auch optische Eindrücke und individuelle Gegebenheiten nicht übergangen werden. So stellen Dellen ein eindeutiges Zeichen dafür dar, dass es Zeit für einen Matratzenwechsel ist. Eine regelmäßige Pflege und Reinigung, sowie das Umdrehen der Matratze sorgt jedoch dafür, dass die Lebensdauer einer durchschnittlichen Matratze im Hotel verlängert werden kann.

Fazit: Die mögliche Nutzungsdauer von Hotelbetten ist auch von der Reinigung und Pflege abhängig und kann demzufolge stark variieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.