Hotelbetten Preise

Der Preis für ein klassisches Hotelbett kann nicht mit einer fixen Zahl benannt werden. Vielmehr spielen hier unter anderem Faktoren, wie beispielsweise die Anzahl der abgenommenen Betten, das Design, die Marke und die Bauweise eine große Rolle. Generell sollte jedoch bei der Kalkulation der Preise bei einem Doppelbett von einem vierstelligen Betrag ausgegangen werden. Auch wenn vor allem günstige Modelle bei einem hohen Bedarf verlockend zu sein scheinen, sollten Hotelbesitzer hier einen Schritt weiter denken.

Mit Hinblick auf die Tatsache, dass die Betten im Jahr von circa 90 Menschen genutzt werden, sind Verschleißerscheinungen schon vorprogrammiert. Es geht also darum, einen Hersteller zu finden, der vor allem durch ein kundenfreundliches Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Eine Investition in Boxspringbetten lohnt damit allemal. Diese bieten dem Nutzer eine lange Haltbarkeit und damit auch vergleichsweise günstige Preise.

Mit einem durchschnittlichen Anschaffungspreis von 1.000 bis 2.000 EUR gehören sie bereits für viele Hotelketten zum Standard im Einzel- und Doppelzimmer. Besonders dann, wenn Sie nicht nur ein Bett kaufen möchten, sondern ein komplettes Hotel neu ausstatten, empfiehlt es sich, gegebenenfalls Preise zu vergleichen und sich in Bezug auf Mengenrabatte zu informieren. Diese können, besonders im Zusammenhang mit großen Hotelketten, mitunter beachtlich ausfallen und dabei helfen, das zur Verfügung stehende Budget zu schonen.

Die Preise für Hotelbetten variieren stark und sind im Wesentlichen von diesen Faktoren abhängig:

  • der Qualität der verarbeiteten Materialien
  • der Größe
  • der Marke
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.