Arten von Kopfkissen

Kopfkissen werden in der heutigen Zeit, ebenso wie Matratzen, in vielen unterschiedlichen Designs und auf der Basis verschiedener Materialien hergestellt. Demnach treffen die Gäste im Hotel entweder auf Kissen, in denen sie regelrecht versinken, während andere vergleichsweise hart wirken.

Maßgeblich für den individuellen Liegekomfort ist hier unter anderem die verwendete Füllung (zum Beispiel Natur oder Sythetik) und die allgemeine Machart. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang Modul- bzw. Mehrschichtkissen, die sich dem Körper des Nutzers anpassen und damit auch in ergonomischer Hinsicht keine Wünsche offen lassen.

So genannte „Memoryschaumkissen“ sind zwar beliebt, kommen jedoch derzeit im Hotelbetrieb vergleichsweise wenig zum Einsatz. In Bezug auf die Größe der Kissen gelten die 40x80cm-Modelle in führenden Hotelbetrieben mittlerweile als Standard.

Kopfkissen werden in der heutigen Zeit vor allem auf Basis von diesen Faktoren genutzt:

  • natürlichen Materialien
  • Synthetik

 

Der Einsatz der „Memoryschaumkissen“ ist im Hotelbetrieb eher unüblich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.